Rennsport 2015


Padborg Park 26.09.2015


Festival Italia Oschersleben 28.06.2015


Hamburger MOGO 14.06.2015




Der Hamburger MOGO ist jedes Jahr ein Highlight. Nirgendwo sonst kommen auf einen Schlag so viele Motorräder auf einmal zusammen. In diesem Jahr knapp 30.000 Teilnehmer.


Pünktlich um 10.00 Uhr ging es los in Richtung Hamburg. Eine klasse vorbereitete Tour führte uns von Bad Segeberg über Oldesloe, Trittau und Winsen an der Luhe am Zollenspieker Fährhaus vorbei nach Hamburg.


Hier gab es genug Zeit die Aufstellung anzuschauen und das eine oder andere interessante Mopped zu bestaunen. Nach einem kleinen Snack an den verschieden Ständen und toller Livemusik aus dem Michel setzte sich der Tross langsam in Bewegung.


Nach leichtem Stop-and-Go wurde der Korso immer flüssiger, sodass der Weg nach Kaltenkirchen ohne Komplikationen zu fahren war.


Auf dem Parkplatz bei Dodenhof angekommen, gab es wie üblich ein paar Aussteller und eine Stunt-Show zu besichtigen. Das Wetter zeigte sich leider nicht von der besten Seite, daher haben wir nach einem kurzen Stopp beim Sevens Diner den Heimweg angetreten.


Vielen Dank an Fredi für die Tourorganisation.

Vergangene Veranstaltungen 2015 

Vatertagstour 14.05.2015

Es ist jetzt schon gute Tradition in der Alten Avia, dass der Bollerwagen mit reichlich Bier 🍺 durch ein flotte Motorrad Ausfahrt mit reichlich Fahrspaß ersetzt wird. Unter wie immer ortskundiger Führung und Gespür fur gute Motorrad Strecken unseres Scouts Fredi haben wir mit unseren Gästen einen super Vatertag mit Ostseeblick und Benzin Klönschnacks rund um das schönste Hobby erlebt😃😃😃 Wir freuen uns auf eine Wiederholung!

 


Rennbericht Formel Vau  in Oschersleben 8. - 10.5. 2015

Die zweite Auflage der "Formel Vau" in 2015 fand am Wochenende vom 08.05.2015 bis 10.05.2015 in Oschersleben nahe Magdeburg statt. 

31 Starter aus fünf Nationen reisten in die Börde, um dort ein motorsportliches Wochenende zu verleben; diesmal ganz im Sinne der Rennsport-Kultur der 1960iger und 1970iger Jahre, ohne Hospitality und jeder mit eigenem Zelt, Camper, oder sogar unter freiem Himmel. 

Für einige Fahrer war es der erste Besuch im Motopark und damit stand das freie Training am Freitag voll im Zeichen der Suche nach der Ideallinie und der Vermeidung von Drehern und „Kiesbettbesuchen“. Dennoch war sich die Fahrergemeinschaft bereits am Freitagabend in den Zelten und an den Grills einig: Oschersleben ist eine hervorragende Strecke für die historischen Formel Vau Fahrzeuge und die Rundenzeiten können sich noch weiter verbessern. Auch der Zuschauer bekommt hier aufgrund der Nähe zur Strecke historischen Motorsport zum Anfassen geboten. 

Der erste Wertungslauf des Wochenendes konnte leider erst mit deutlicher Verspätung um 18:15 gestartet werden. Aufgrund zweier schwerer Gewitterfronten mit Starkregen und starken Windböen mussten weitere Rennen des Veranstalters entweder verlegt oder unterbrochen werden. Dies tat der guten Stimmung im Fahrerlager der „Historischen Formel Vau“ jedoch keinen Abbruch. Der spannende Lauf mit nur vereinzelten gelben Flaggen endete fast im Sonnenuntergang, der für die Piloten eine schöne Stimmung auf die Piste zauberte. 

Der zweite Wertungslauf fand am Sonntag zur Mittagszeit statt und hatte für die Piloten neue Herausforderungen zu bieten. Nach Gewittern am Vortag und einer stürmischen Nacht in den Zelten, hatte der Sonntag fast Nord- und Ostseefeeling mit sehr böigem und kaltem Wind, der aber den Regen von der Strecke fernhielt.

Auch in diesem Lauf entwickelten sich schnell wieder kleinere und größere „Kampfgruppen“ die offensichtlich viel Spaß hatten. Ebenfalls einhellig war die Zuschauermeinung: Toller Sport mit wunderbaren Rennwagen und äußerst fairem Verhalten auf der Strecke. So jedenfalls das Feedback gegenüber den Aktiven der Formel Vau, die immer wieder gerne die Interessierten zu Gesprächen im Fahrerlager einladen. 

Der stürmische Wind auf der Strecke hatte aber auch sein Tücken. Der ein oder andere Fahrer erlebte bei starken Windböen am Ende der Start- und Zielgeraden, dort wo die Abdeckung der Boxenanlage aufhört, dass man mit einem 375 kg- Fahrzeug ordentlich durchgeschüttelt werden kann.

Am Ende konnten aber alle Teilnehmer ein durchweg positives Fazit zur Reise in die Börde ziehen.

 

31.10.2015

Clubtour


11.10.2015

Groß Dölln


26.09.2015

Padborg Park - Dänemark


25.09.2015

Clubtour


28.08.2015

Clubtour


02.08.2015

Groß Dölln


31.07.2015

Clubtour


28.06.2015

Festival Italia


26.06.2015

Clubtour


14.06.2015

MoGo Hamburg


29.05.2015

Clubausfahrt

 

14.05.2015

Vatertagstour


08.05 2015

Formel Vau Oschersleben

 

24.04.2015

Clubausfahrt

 

27.03.2015

Clubausfahrt

 

08.03.2015

Eröffnungstour Enduro Norddeutschland

 

27.02.2015

Winterabschluss Kart fahren in Lübeck

 

20.02.2015

Besuch Hamburger Motorradtage

 

30.01.2015

Kart fahren mit Jahreshauptversammlung in Lübeck